Bauabwicklung Intensiv – Bauablauf und Nachtragsmanagement

Ab Dezember 2021 werden vom BHKW-Infozentrum zwei neue Online-Seminare angeboten. Die Seminare befassen sich mit dem Planungs- und Bauablauf und mit dem Nachtragsmanagement.

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet das BHKW-Infozentrum die zwei neuen Online-Seminare „Bauabwicklung Intensiv – Bauzeit Verzug Verhinderung“ und „Bauabwicklung Intensiv – Nachtragsmanagement“ an.

Die neuen Intensivseminare werden ab Dezember 2021 ausschließlich online angeboten.

Bauzeit Verzug Verhinderung

Die Planung, Umsetzung und Einhaltung der Bauzeitabläufe ist für Architekten und Ingenieure in der gesamten Bauabwicklung von erheblicher Bedeutung. Die professionelle zeitliche Vorplanung ist dabei ebenso wichtig, wie die richtige Reaktion auf Bauzeitstörungen (Verzug und Behinderung). Bei gestörten Bauabläufen kommen regelmäßig auch Fragen bezüglich eines zusätzlichen Planer-Honorars auf.
Durch dieses Seminar können Baupraktiker auch ohne tiefgreifende juristische Vorkenntnisse sofort in die Lage versetzt werden, die richtigen Maßnahmen bei Störungssituationen zu ergreifen. Sie erhalten dazu Checklisten und Musterbriefe mit kurzen leicht verständlichen Erläuterungen.

Der erste Termin für die Veranstaltung ist am 07. Dezember 2021.
Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der auf der Seite zur Veranstaltungsreihe.

Nachtragsmanagement

Das Prüfen und Bewerten von Nachträgen gehören zu den alltäglichen Aufgaben eines Planers.  Ob eine Nachtragsleistung vorliegt und wie diese gegebenenfalls zu vergüten ist, darüber wird nicht selten gestritten. Hier gilt es, einerseits die Interessen des Bauherrn zu vertreten und andererseits eine objektive Sichtweise zu wahren, um unnötige und meist kostenintensive Streitigkeiten zu vermeiden. Ein wesentliches Ziel der Planungsleistungen sollte es jedoch sein, Nachträge gar nicht erst entstehen zu lassen.

Der erste Termin für die Veranstaltung ist am 08. Dezember 2021.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der auf der Seite zur Veranstaltungsreihe.

Zurück zur Übersicht